Bestandene BZF- Sprechfunkzeugnisse

In diesem Jahr fand wieder ein Sprechfunklehrgang für BZF1 und BZF2 mit den dazugehörigen Sprachprüfungen statt. Am 07.06. war es dann soweit, alle Prüflinge haben erfolgreich bestanden. Der Lehrgang setzte sich aus den beiden Vereinen LSC "Condor" Kr. Ostholstein und LSV Grambeker Heide zusammen. Insgesamt haben 6 Schüler die Prüfung mit Bravur gemeistert.

Wir gratulieren allen Prüflingen herzlichst und wünschen für die Flugsaison alles Gute.

 

Hier ein kurzer Bericht über den Ablauf einer BZF-1 Prüfung.

Die Prüfung selbst fand in der Bundesnetzagentur in Berlin-Tegel statt. Es gab Kaffee und Kekse, die Atmosphäre war gut. Nervös waren alle. 
Es wurden alle in den Prüfungsraum gerufen, um den ersten Teil abzulegen: 100 (aus insgesamt 254 möglichen) Fragen, 60 Minuten Zeit, im Multiple-Choice-Verfahren, 75% müssen richtig beantwortet werden. Der 2. Teil bestand aus: Einen Englischtext laut vorlesen, dann mündlich übersetzen. Aus einer Auswahl von 40 möglichen Texten.
Der dritte Teil der Prüfung sieht wie folgt aus: Die Prüflinge sitzen den beiden Prüfern gegenüber. Die Prüflinge müssen einen Abflug auf englisch und einen Anflug auf deutsch (oder andersrum) simulieren. Papier und Stift sind erlaubt, jedoch keine Spickzettel. 
Nach der Landung hieß es "Stifte fallenlassen, Blätter liegenlassen, bitte Raum verlassen". - Nach einer kurzen Wartezeit wurden wieder alle in den Raum gerufen, und es wurde das Ergebnis mitgeteilt. 

Posted in Neuigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.